- italiano -  - deutsch -  - english -
Infos: ortisei@valgardena.it  / +39 0471 777600 / /    
slide01 slide02 slide03 slide04

St. Ulrich. Das Weihnachtsdorf - Weihnachtsmarkt


100 Emotionen, 1000 Geschenkideen und jede Menge Veranstaltungen



Weihnachtsmarkt - Christkindlmarkt - Weihnachtsdorf St. Ulrich: Den Weihnachtsmelodien lauschen, sich vom Duft der köstlichen Weihnachtsbäckereien verführen lassen, die holzgefertigten Krippenfiguren befühlen, die adventliche Dekoration und die verschneite Landschaft bewundern, einen wärmenden Glühwein genießen: Die besondere vorweihnachtliche Stimmung kann in St. Ulrich gleich mit allen 5 Sinnen erlebt werden. Im Dezember verwandelt sich der Grödner Hauptort in ein Dorf, das stimmungsvoller wohl kaum sein könnte.

Rustikale Hütten laden die Besucher ein, regionale Produkte und gastronomische Köstlichkeiten kennenzulernen. Das Sortiment reicht von den originellsten Geschenkartikeln über feinstes Gebäck bis hin zu edelsten Weinen und Schnäpsen.

Öffnungszeiten
Weihnachtsdorf St. Ulrich:

01.12.2016 - 08.01.2017

Eröffnungsfeier Donnerstag, 01.12.2016 um 17.00 Uhr


Montag – Freitag

von 16.00 bis 19.00 Uhr
Samstag – Sonntag
von 11.00 bis 19.00 Uhr

Öffnungszeiten Feiertage
08.12.-11.12.2016: 11.00 - 19.00 Uhr
24.12.2016: 11.00 - 17.00 Uhr
25.12.2016: 11.00 - 19.00 Uhr (fakultativ)
31.12.2016: 11.00 - 18.00 Uhr
01.01.2017: 11.00 - 19.00 Uhr (fakultativ)

Freuen darf man sich auch auf die zahlreichen Veranstaltungen, die dem Weihnachtsdorf dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit den lokalen Vereinen eine im wahrsten Sinne des Wortes „besondere Note“ verleihen. Tatsächlich steht jeden Tag etwas Spannendes auf dem Programm: Chöre, Ensembles, Alphornbläser und Schüler der Grödner Musikschule werden das Weihnachtsdorf St. Ulrich musikalisch umrahmen. Aber nicht nur das: auch Bastelkurse und gemeinsames Kekse Backen stehen auf dem Programm. Außerdem wird am Stetteneckplatz jeden Tag ein Fenster des Adventskalenders geöffnet, der in Gemeinschaftsarbeit mit dem Kunstgymnasium „Cademia“ geschaffen wurde. So wird auch dem Kunstsinn Rechnung getragen, der für die Grödner mehr als nur sprichwörtlich ist.

Um Kunst und Tradition geht es auch bei der Krippenausstellung des Holzschnitzerei-Werkstätten-Verbands „Gardena Art“, welche es im Zentrum von St. Ulrich zu bewundern gilt. Die jahrhundertealte Krippenschnitzkunst lebt in den verschiedensten Werken auf und lässt Tradition aber auch Moderne erkennen. Die Krippe wird immer wieder neu interpretiert und versetzt die Besucher ganz bestimmt ins Staunen. Auch eine lebensgroße Krippe am Kirchplatz lässt den Zauber der weihnachtlichen Atmosphäre einmal mehr aufleben.

Wenn es um eine tolle Weihnachtsstimmung geht, bleiben also keine Wünsche offen – oder doch? Wer noch himmlische Wünsche an das Christkind zu versenden hat, der kann die Post in einen eigenen Briefkasten werfen, der am Stetteneckplatz aufgestellt wird. Die Briefchen werden dann auch garantiert beim Christkind abgeliefert!

Typisch, authentisch, vielfältig und doch einzigartig: In St. Ulrich zeigt sich Weihnachten von seiner allerbesten Seite. Erleben Sie das Weihnachtsdorf und verbringen Sie eine angenehme Zeit in weihnachtlichem Zauber!